Dutch anti-Islam politician Geert Wilders vows to broadcast cartoons of prophet Muhammad on TV

Niederländische Anti-Islam-Politiker, die schwört, Geert Wilders, Sendung Karikaturen des Propheten Mohammed im Fernsehen

Den Haag: Publicity-sucht niederländische Anti-Islam-Politiker Geert Wilders ist während der Zeit der politischen Parteien vorbehalten Karikaturen des Propheten Mohammed im Fernsehen übertragen, sagt seiner Partei.

Die Karikaturen am Samstag im niederländischen öffentlich-rechtlichen Fernsehen gezeigt werden, sagte Herr Wilders Freiheit Partei (PVV) am Freitag, fügte hinzu, dass sie am 24 Juni und Juli 3 wiederholt werden würde.

Herr Wilders sagte, dass er die Sendungen, freie Meinungsäußerung zu verteidigen, nachdem zwei Kämpfer erschossen wurden, tot, solange er einen Muhammad Cartoon-Wettbewerb in Texas letzten Monat machte.

Viele Muslime suchen Zeichnungen des Propheten respektlos sein oder geradezu blasphemische und niederländischen Behörden haben gesagt, dass ein solcher Schritt Herr Wilders Recht auf Sendezeit für bis zu vier Jahre ausgesetzt sehen konnte.

Niederländische Botschaften wurden Berichten zufolge gewarnt, über welche Maßnahmen treffen, wenn die Cartoons ausgestrahlt werden, wie sie heftige Proteste auslösen könnte.

Herr Wilders Ankündigung in diesem Monat, die er wollte die Cartoons im Fernsehen zeigen aufgefordert, den Rat der marokkanischen Moscheen in den Niederlanden einen eigenen Cartoon, Karrikatur Herr Wilders als verwöhnte Kind mit einem großen Mund freigeben.

Die Karikatur zeigt Herr Wilders schreien "weniger, weniger" in Bezug auf seine Ankündigung im vergangenen Jahr, dass er die Zahl der Marokkaner in den Niederlanden reduzieren würde.

Hinter der Politiker ist die Bombe, die er will explodieren in der niederländischen Gesellschaft, während darunter die Bombe und die hysterische Herr Wilders normale Bürger, einschließlich Moslems, immer auf ihr Leben und ignorieren die bouffant hairdoed populistische sind.

"Wir bauen den Niederlanden weiter," sagt die Karikatur.

Herr Wilders, die eine Anti-Islam-Rede bei der Texas-Veranstaltung kurz vor dem Angriff gab, hatte versucht, das Parlament, eine Ausstellung von Muhammad-Karikaturen zu inszenieren.

Der Platin-behaart-Politiker, dessen PVV Popularität in den Niederlanden auf einer Anti-Islam-Ticket gewonnen, hat dementiert, dass eine Cartoon-Ausstellung provokativ wäre.

Die Medienbehörde bietet Sendezeit an Parteien, politische Aussagen zu machen, aber hat gesagt, es sieht nur auf den Inhalt der Sendungen, nachdem sie gezeigt werden.

Ein Richter entscheidet, dass ein Hassverbrechen begangen worden ist kann dann die Behörde einer Partei rechts zur Sendezeit für bis zu vier Jahren widerrufen.

Seit 2006 seine eigene Partei zu bilden, war Herr Wilders einer umstrittenen Figur in den Niederlanden, die stolz auf ihre lange, aber ausklingenden Tradition der multikulturelle Toleranz.

Der Hitzkopf-Politiker sagt er benimmt sich im Namen der Freiheit der Rede, aber auch, daß er will den Koran verboten.

Er hat mit Hassreden für sagen, dass er sich weniger Marokkaner in den Niederlanden arrangieren würde beauftragt worden.

Quelle: smh.com.au